Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

 

Allgemeine
Geschäfts-
Bedingungen

1 · Eigentum

Leihgut und Boxen (zuzüglich Einlagen) sind und bleiben Eigentum von Renners DekoArt.

2 · Mietbedingungen

2.1 · Zustandekommen des Vertrages

Es gelten für alle Geschäfte ausschließlich die Bedingungen des Vermieters. Alle Angebote sind freibleibend. Der Vermieter behält sich das Recht vor, in individuellen und speziellen Fällen von den allgemeinen Mietbedingungen abzuweichen und gesonderte Vereinbarungen zu treffen. Die im Zusammenhang mit der Erstellung des Angebots anfallenden Kosten werden dem Mieter in Rechnung gestellt. Ein Mietauftrag kommt erst dann zustande, wenn der Kunde die von Renners DekoArt erstellte Auftragsbestätigung rechtsverbindlich unterzeichnet und zurückgeschickt hat.

Wiederrufsbelehrung

Wiederruf

Sofern der Kunde Verbraucher (§13 BGB) ist, hat er das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag mittels einer eindeutigen schriftlichen Erklärung zu wiederrufen.

Ausschluss des Wiederrufsrechts

Das Wiederrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Wünsche des Kunden zugeschnitten sind.

2.2 · Mietpreis

Der Mietpreis eines Artikels wird exkl. MwSt. festgelegt.

2.3 · Vorauszahlung

Bei einer Gesamtrechnungssumme über netto 800,- € berechnen wir eine anteilige Vorauszahlung von 50%, die sofort und ohne Abzug zu begleichen ist. Der Restbetrag ist nach Erhalt der Rechnung sofort und ohne Vorbehalt fällig.

2.4 · Mietzeitraum

Sämtliche Mietpreise gelten für eine Mieteinheit von 3 Tagen. Die Preise gelten ab Lager, auch wenn die gemieteten Artikel vorzeitig und/oder unbenutzt zurückgegeben werden. Sollten die Mietartikel nicht termingerecht innerhalb der vereinbarten Zeit zurückgegeben werden, verlängert sich das Mietverhältnis automatisch bis zum Tag der Rückgabe.

3 · Transport und Anlieferung

Der Transport sowie Auf- und Abbau werden separat berechnet. Die Anlieferung gilt ab Lager bis hinter die erste verschließbare und ebenerdige Tür. Der Leihgutempfang muss per Unterschrift vom Mieter auf dem Lieferschein gegengezeichnet werden. Das Mietobjekt ist nicht versichert. Die Haftung geht auf den Mieter über, sobald er das Mietobjekt in Empfang genommen hat. Die Sorgfaltspflicht obliegt dem Kunden. Schadenersatzansprüche, die aufgrund einer mangelhaften Ausübung des Kunden an der Dekoration entstehen, werden ausgeschlossen. Eine Nachberechnung für extrem verschmutzte, beschädigte oder fehlende Artikel behalten wir uns nach erfolgter Kontrolle vor.

4 · Verfügbarkeit

Eine durch Renners DekoArt nicht rechtzeitig erfolgende Zustellung des Mietobjektes bzw. nicht rechtzeitig erfolgende Abholung durch den Vermieter oder die sonstige nicht rechtzeitige Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber dem Mieter, kann dem Vermieter nicht angelastet werden, wenn dies die Folge höherer Gewalt ist, wozu in jedem Falle zählen: schlechtes Wetter, Versäumnisse des Mieters, oder Dritter wie etwa von Zulieferern, Transporteuren, Absprachen mit Hallenwarten oder Krankheit von nicht einfach zu ersetzendem Personal. Wenn die Erfüllung als dauerhaft unmöglich zu betrachten ist, ist die Auflösung des Mietvertrages durch den Mieters wegen nicht rechtzeitig Zurverfügungstellung des Mietobjekts erst möglich, nachdem der Mieter Renners DekoArt, unter Berücksichtigung aller Umstände, schriftlich eine angemessene nähere Frist zur Erfüllung gesetzt hat und auch innerhalb dieser näheren Frist keine Erfüllung stattgefunden hat. Das Mietobjekt darf nicht ohne schriftliche Zustimmung durch Renners DekoArt Dritten zur Benutzung überlassen werden. Der Mieter bleibt auch nach erfolgter Zustimmung unverändert verpflichtet, die Vermietungs- und Zahlungsbedingungen zu erfüllen.

5 · Verpflichtung des Mieters

Der Mieter muss Renners DekoArt unverzüglich informieren, wenn:
- Das Mietobjekt bei der Anlieferung nicht vollständig ist (max. 2 Stunden nach der Warenübergabe).
- Das Mietobjekt beschädigt ist (max. 2 Stunden nach der Warenübergabe).
Reparaturen dürfen ausschließlich von uns durchgeführt werden.
- Das Mietobjekt gestohlen oder auf andere Weise verloren gegangen ist.

Der Mieter muss dafür sorgen, dass die für die Installation des Mietobjekts benötigten Vorrichtungen rechtzeitig angebracht werden. Er muss weiterhin dafür sorgen, dass der Ort, an dem das Mietobjekt installiert wird, die durch die zuständigen Stellen festzulegenden Anforderungen erfüllt und jederzeit frei und unbehindert zugänglich ist und dass die ungestörte Funktion des Mietobjekts auf keinerlei Weise behindert wird, das Ganze entsprechend unserer Beurteilung.

Der Mieter ist damit einverstanden, dass die definitive Zählung und Kontrolle erst im Lager des Vermieters stattfindet. Renners DekoArt garantiert, dass im Zeitraum zwischen Abholung und der Zählung im Lager kein Verlust und keine Beschädigungen entstehen.

6 · Gerichtsstand

Eventuelle Streitigkeiten werden dem zuständigen Gericht in Brilon unterbreitet. Für eventuelle Fragen stehe wir Ihnen gerne zur Verfügung.